Deutlicher Auswärtssieg am dritten Spieltag für unsere Kirchentellinsfurter Handballer

Am dritten Spieltag unserer ersten Herrenmannschaft, musste diese zu Gast beim CVJM Sindelfingen ersatzgeschwächt bestehen. Ohne einige Führungsspieler, wurde das Team durch Spieler der zweiten Mannschaft verstärkt.

Den K‘furtern war schon früh anzumerken, dass man heute nicht gewillt war, den Gastgebern die Punkte kampflos zu überlassen.

Aus einer sehr soliden und stabil auftretenden Abwehr heraus, schaffte man es Angriff für Angriff kontinuierlich davonzuziehen. Wenn es gelang die eigenen Vorsätze umzusetzen, erspielten sich die Herren eine wunderschöne und klare Torchance nach der anderen. Bereits nach wenigen Minuten führte man mit 6 Toren und konnte diese bis zur Halbzeit sogar noch vergrößern. Oft führten klare Aktionen während der zweiten Welle oder schnelle Tempogegenstöße zu einfachen Toren.

An einigen Stellen lies nach dem Seitenwechsel die Konzentration nach und das Spiel wurde zerfahrener und so verpasste man es endgültig davonzuziehen. Und so mahnte in den Auszeiten Mannschaftsbetreuer Steffen Kasparek oft zur Ruhe im eigenen Spiel.

Auffällig war, dass die Mannschaft sehr breit aufgestellt war und man sich gegenseitig toll unterstütze. So ist schlussendlich die Mannschaftsleistung hervorzuheben. Als beste Werfer traten Malte Gressler, Laurent Brousse und Martin Konsek hervor.

Am nächsten Spieltag am 30.11. treffen die ungeschlagenen K’furter nun auf die Spielgemeinschaft aus Bonlanden/Bernhausen.

Es spielten: Daniel Deh (Tor) Martin Konsek, Malte Gressler, Dominic Rist, Holger Josephy, Christian Loos, Oskar Kupfer, Matthias Werner, Laurent Brousse und Patrick Moritz

 

Mit einem Sieg startete unsere E-Jugend im ersten Pflichtspiel in die Handballsaison 2014/15. Vor eigenem Publikum und den zahlreichen Gästen aus Hageloch, Kusterdingen und Dußlingen/Gomaringen konnte das Auftaktspiel nach leidenschaftlichem Kampf gewonnen werden.

Insgesamt vier E-Jugendmannschaften waren am Sonntagnachmittag bei unserem Heimspieltag angetreten. Den zahlreichen Zuschauern wurde neben Kaffe und Kuchen auch packende Handballspiele dargeboten. In der zweiten Begegnung unserer Jugendlichen konnte dann leider nicht mehr am Erfolg angeknüpft werden.

Danke für die zahlreichen Kuchenspenden , danke an das Organisationsteam - als Fazit bleibt festzuhalten: ein gelungener Heimspieltag

Das Trainerteam

Unsere neue E-Jugend mit den Trainern Veran Zulic und Roland Ristl

 

Datum Ort Spielklasse Paarung
18.10.2014 14:00 Uhr Bernhausen weibliche CJugend Vorrunde EK Bernhausen — CVJM Kirchentellinsfurt
18.10.2014 15:30 Uhr Winterbach Männer LK 4 SG Grunbach Winterbach 1c — CVJM Kirchentellinsfurt 1b
18.10.2014 15:45 Uhr Höfingen männliche CJugend LK 2 EK Höfingen — CVJM Kirchentellinsfurt
18.10.2014 18:00 Uhr Dusslingen Frauen Landesliga HB Dußlingen-Gomaringen — Kirchentellinsfurt
19.10.2014 13:00 Uhr Kirchentellinsfurt männliche EJugend Gruppe 2 CVJM HB Dußlingen-Gomaringen — CVJM Kirchentellinsfurt
19.10.2014 15:10 Uhr Kirchentellinsfurt männliche EJugend Gruppe 2 CVJM Kirchentellinsfurt — CVJM Hagelloch
19.10.2014 17:30 Uhr Kirchentellinsfurt Männer LK 3 CVJM Kirchentellinsfurt — Dußlingen-Gomaringen

 

Am ersten Oktober waren wir Hanballer traditionell im Trainingslager in Oberstaufen. Trotz herrlichem Spätsommerwetter haben wir 5 mal in der Sporthalle in Oberstaufen trainiert und uns auf die am 18.Oktober beginnende Eichenkreuz-Saison vorbereitet.

Untergebracht waren wir, wie auch die letzten Jahre, bei Familie Strobel, wo wir wie immer herzlich willkommen geheißen und gut bekocht wurden.

In Dußlingen erwarteten uns in der Höhnisch Sporthalle zwölf begeisterte Minimannschaften aus sechs Vereinen zum Minispieltag des CVJM Dußlingen und Stockach. An dieser Stelle vielen Dank an den Veranstalter, der für ein gut organisiertes Turnier sorgte und die Spielpausen mit Bastelecke und Spielparcours bereicherte.

Wie gewohnt beteiligten sich auch an diesem sonnigen Sonntagnachmittag viele unserer  Minis in Begleitung der Eltern an diesem Traditionsturnier, so dass wir mit zwei Mannschaften antreten konnten.

CVJM Kirchentellinsfurt 1 musste im ersten Spiel gegen die Mannschaft vom CVJM Mössingen/Belsen antreten. Rasch zeigt sich das dieser Gegner zum Aufwärmen ideal war und diese Herausforderung für die weiteren Spiele Mut machte. Leider musste sich unsere Mannschaft ohne Pause sofort dem nächsten Gegner stellen: CVJM Hülben 1. Trotz leidenschaftlichem Einsatz wurde diese Begegnung nicht gewonnen. Dabei war das fehlende Rückzugsverhalten und die damit verbundenen Lücken in der Abwehr maßgebend - was wir an den kommenden Dienstagen in unserem Training üben und  verbessern werden.