Schöne und interessante Tage verbrachten wir zu zehnt in der Woche nach Ostern in der wirklich schönen Stadt Dresden. Wir wohnten auf dem CVJM-Jugendschiff auf der Elbe. Gleich am ersten Abend waren wir in der Frauenkirche zu einer Abendandacht und einer anschließenden Führung.Aber auch viele anderen Kirchen, historischen Gebäude, Ausstellungen und Museen besuchten wir in diesen Tagen.

Am Dienstagmorgen machten wir eine Führung in der Semper-Oper, besuchten den Zwinger und gingen am Fürstenzug entlang. Mittwoch und Donnerstag waren wir mit der Dresden-Card im „Neuen grünen Gewölbe“, in der „Türckischen Cammer“ und anderen Ausstellungen im Residenzschloss. Interessant waren auch die Objekte im „Deutschen Hygiene Museum“.
Den Tag begannen wir mit einem Morgengebet und abends saßen wir im Schiff zusammen und besprachen das Erlebte und den nächsten Tag.

Am Freitag machten wir einen Ausflug nach Meißen und besuchten dort den Dom und das Porzellan-Museum.

Es waren schöne und erlebnisreiche Tagein Dresden und manche der Teilnehmer  freuen sich schon auf die nächste Städtetour.