wechselt ab zwischen Themenabenden, die meist von Karl-Heinz Thurm gestaltet werden und Gemeinschaftsabenden, an denen wir eher etwas zum Gemeinschaftserlebnis und zur Freude der Teilnehmer miteinander unternehmen. Im Januar waren wir gemeinsam im Bowling, im Februar spielten wir Activity. Beim ersten Abend im März kann Karl-Heinz Thurm nicht dabei sein. Dann sollen die Trainees mit einem Fragebogen durch die Gemeinde ziehen. Wir freuen uns, dass es junge Leute gibt, die gerne mitmachen. Ein Teil der Trainees wird in den Osterferien am Grundkurs des EJT in Zimmern teilnehmen.