Zeltlager des CVJM am Schützenhaus.

 

Rund ums Schützenhaus war in den ersten Ferientagen wieder viel Action.

70 Kinder waren mit rund 30 Betreuern von Samstag, 17.  bis  Dienstag 30. Juli 2019 beim alljährlichen Zeltlager des CVJM Kirchentellinsfurt. 

Unter dem Motto "Römer & Gallier" versuchten die Zeltlagerteilnehmer  als Gallier die von den Römern entführte Fallballa zu befreien. Gallier und Römer trotzten dem Regen am Samstag und Sonntag und stellten in Workshops Specksteinketten, Ledertrinkgefäße und vieles mehr her.

Am Sonntagmorgen meinte es das Wetter gut. Mit einer großen Band und viel Singen wurde zusammen mit Diakon Wolfgang Dressler ein schöner Gottesdienst gefeiert.

Am Nachmittag  brachen alle zum großen Geländespiel "Tour de Gallien" bis zum  Sickenhausener Sportplatz auf.


Bei schönem Wetter konnte am Montag Fallballa in einer großen Schlacht befreit werden. Dies wurde abends bei einem gebührenden Festmahl und Lagerfeuer gefeiert. Mit diesem Sieg über die Römer konnten alle Gallier in der letzte Zeltlager Nacht ruhig schlafen.

Ohne große Zwischenfälle in diesen Tagen konnten die Eltern ihre Kinder am Dienstag wieder, wohl etwas müde aber wohlbehalten abholen.